2. Herren

2.Herren

Mannschaft

 

Stehend v.l.n.r.:

Ligaobmann Heinz-Georg Lahrmann, Daniel Hoffmann, Karim Ackermann, Dennis Woitowitz, Tino Topheide, Jonas Bextermöller, Thomas Allerdissen, Uli Pellmann

Knieend v.l.n.r.:

Hendrik Bolte, Björn Tiedtke, Ben Albrecht, Florian Kienker, Alexander Buß, Mathias Buß

Es fehlen:

Phillip Abing, Marco Klocke, Björn Matenar, Matthias Schomöller, Daniel Schütze, Tobias Wittler, Stefan Paland, Sebastian Brüggemeyer, Sascha Osthues

 

Bericht

2. Herren startet in die Saison

Die 2. Herren geht in die dritte gemeinsame Saison. Nach dem Aufstieg in die Regionsliga Süd im letzten Jahr konnten wir uns sofort in der Spielklasse etablieren und wollen auch in dieser Saison einen Tabellenplatz zwischen 1 und 3 erreichen. Trotz unseres erhöhten Altersdurchschnitts sind wir motiviert, jedes Spiel zu gewinnen.

Der Kader der 2. Herren wird sich in diesem Jahr durchaus noch mehr mischen, da durch den Rückzug der A-Jugend und den ebenfalls großen Kader der 1. Herren vielleicht noch einige Spieler zur 2. Herren dazustoßen. Die Integration dieser Spieler wird herausfordernd, wollen wir doch auch in diesem Jahr attraktiven und ergebnisorientierten Handball spielen. Dazu wird im Training besonders am Zusammenspiel und gegenseitigen Verständnis zu arbeiten sein, damit die bekannten Spielzüge „rot links“, „lang rechts“, „Rotation“ und „Banane“ zum Torerfolg führen.

Favoriten sind in der Staffel nicht wirklich auszumachen. Die TSG 07 Burg Gretesch II und auch SV Concordia Belm-Powe sollten zum Favoritenkreis zählen. Spannend werden auch die Derbys gegen die Eickener SpVg II + III, zu denen wir viele Zuschauer erwarten.

 

Regionsoberliga Männer

HSG Grönegau-Melle II – HSG Osnabrück III 26:17 (12:6)

Im letzten Spiel des Kalenderjahres empfing die “Zwote” die dritte Mannschaft der HSG Osnabrück. Dabei war die Zielvorgabe klar: Mit einem Heimsieg das hervorragende Jahr krönen und als Tabellenführer „überwintern“. Bei diesem Vorhaben konnten Karim Ackermann und Björn Tiedtke aufgrund von Verletzungen nicht mitwirken, darüber hinaus fehlte auch Spielertrainer Tino Topheide aus privaten Gründen. Der Kader wurde daher mit den A-Jugendlichen Bößmann, Springhetti und Poerschke nicht nur ergänzt, sondern verstärkt.

Regionsoberliga Männer

SV Concordia Belm-Powe - HSG Grönegau-Melle II 31:25 (15:15)

Am späten Sonntagabend machte sich die „Zwote“ auf zum Spitzenspiel nach Belm. Zum ebenfalls ungeschlagenen Tabellenzweiten reisten die Meller ohne Dennis Woitowitz und Christian Spellmann an. Im weiteren Spielverlauf sollte man merken, dass gerade diese beiden Optionen dem Spiel der HSG mit Sicherheit gut getan hätten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.