1. Herren

Foto 1.Herren 3

Mannschaft

Hubschrauber 1

 

Stehend v.l.n.r.: Sponsor Frank Niemann, Jannik Lampen, Felix Bock, Christian Möllers, Mattis Krystosek, Florian Bößmann, Linus Poerschke, Conni Spence, Trainer Mike Bordihn, Betreuer Marco Lietmann

Sitzend v.l.n.r.: Lukas Vahle, Torben Bode, Thomas Allerdissen, Carsten Placke, Ole Meyer im Kruge, Christian Spellmann, Mateo Raude, Trainer Frank Lührmann

Es fehlen: Jan Möllers, Jan Springhetti, Nico Lindenthal

 

 

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Haselünne Herzlake – HSG Grönegau-Melle 23:30 (10:13)

Bereits am vergangenen Freitag trat die HSG Grönegau-Melle bei der HSG Haselünne/Herzlake an. Die Tiger mussten dabei auf Maaß, Ronning, Bock, B. Spence, Chr. Möllers, Platen, Allerdissen und Oberdiek verzichten. Dafür waren in dieser Saison erstmalig Conni Spence und Christian Spellmann im Kader. Verstärkt wurde die Mannschaft noch mit Sascha Osthues und Leon Bartels aus der zweiten Mannschaft der HSG.

 DSC0781

Lukas Möllersmann biss auf die Zähne und spielte trotz ausgekugeltem Finger weiter.

(Archivfoto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Grönegau-Melle – SFN Vechta 33:22 (13:12)

Nach dreiwöchiger Handballpause startete die HSG Grönegau-Melle am vergangenen Freitag in die Rückrunde Landesklasse Süd. Gegen den Tabellenletzten aus Vechta wurde ein standesgemäßer 33:22-Erfolg eingefahren, aber man merkte dem Tabellenführer aus dem Grönegau die lange Pause deutlich an.

P1000959 a

Bjorn Spence kam in der zweiten Halbzeit und konnte als Antreiber und Vollstrecker glänzen.

(Foto: Uwe Hohnsträter)

Landesklasse Weser-Ems-Süd Männer

THC Westerkappeln – HSG Grönegau-Melle 24:42 (15:19)

Auch im letzten Spiel des Jahres konnten die Tiger der HSG Grönegau-Melle ihre weiße Weste verteidigen. Allerdings benötigten die Jungs um Kapitän Nico Lindenthal eine lange Anlaufphase, um den starken Aufsteiger aus Westerkappeln in den Griff zu bekommen.

IMG 7427

Spektakulär kann er: Nico Lindenthal setzte in Westerkappeln

den Schlusspunkt mit einem gelungenen Kempa-Trick.

(Archivfoto: Karl-Heinz Allerdissen)

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Grönegau-Melle – SC Union Emlichheim 36:23 (17:10)

Zum letzten Heimspiel des Jahres war der Tabellenzweite aus Emlichheim zu Gast im Grönegau. Aber auch die Grafschafter konnten dem Tabellenführer nur phasenweise Paroli bieten. Am Ende gewannen die Tiger deutlich und auch in der Höhe verdient mit 36:23.

 DSC0719a

Die HSG-Spieler feiern den vorzeitigen Gewinn der Herbstmeisterschaft.

(Archivfoto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

TuS Bramsche II – HSG Grönegau-Melle 28:41 (12:18)

Zum einen deutlichen Auswärtssieg kam die HSG Grönegau-Melle am vergangenen Sonntag beim TuS Bramsche II. Ohne spielerische Klasse zu versprühen kamen die Schützlinge von Trainer Mike Bordihn zu einem ungefährdeten 41:28 Erfolg beim Vorjahresdritten.

 DSC0781

Lukas Möllersmann – mit viel Zug zum Tor (Archivfoto: Rolf Dieckhöner)

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.