wB-Jugend

Tabelle

Mannschaft

Foto wJB

Stehend v.l.n.r.: Trainer René Trinogga, Sarah Bentrup, Emma Prekwinkel, Julia Frischen, Marieke van Meerbeck, Carmen Rötger, Rahel Gieseke, Trainerin Nadine Trinogga

Knieend v.l.n.r.: Larissa Paul, Ioanna Grigoriadis, Gwendolin Kastrup, Leonie Heermann, Ralya Hebbe, Amelie Hartmann, Elisabeth Bleischwitz

Es fehlen: Annica Kruckemeyer, Julia Hünnefeld

Unsere weibliche B-Jugend hat sich souverän in der Regionsoberliga Staffel Süd in dieser Saison durchgesetzt und die Staffel mit 28:2 Punkten auf Platz 1 beendet. Ausgerechnet im letzten Saisonspiel gab es die erste und einzige Niederlage in der ansonsten makellosen Saison. Im Gesamtpakt aller unserer weiblichen Jugendteams geben auch die jungen Damen der B-Jugend ein tolles Bild ab. Die Mannschaft und das Trainerteam René und Nadine Trinogga wurde im Rahmen des letzten Heimspiels der Saison vom Vorstand und Förderverein Tigerjugend für diese klasse Leistung geehrt. Herzlichen Glückwunsch.

WJB 3 1

Die erfolgreiche weibliche B-Jugend der HSG Grönegau-Melle.

(Foto: Didi Blißenbach)

Am 06.04. wird unser Team am Final-4-Turnier in Holdorf teilnehmen und den Regionsmeister 2019 ermitteln. Teilnehmer des Turniers sind jeweils Platz 1 und 2 der zwei Parallelstaffeln Nord und Süd. In diesem Jahr sind das SFN Vechta und SV Holdorf (Nord), sowie HSG Grönegau-Melle und TV Georgsmarienhütte (Süd).

SV Eversburg – HSG Grönegau-Melle  19:12 (11:6)

Die weibliche B-Jugend des SV Eversburg konnte im Heimspiel gegen die HSG Grönegau-Melle ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Die Mellerinnen traten ersatzgeschwächt mit nur einer Auswechselspielerin in Eversburg an und liefen von Anfang an einen 2-3 Tore Rückstand hinterher. Einzig Annika Ruwe konnte mit ihren 5 Toren in der 1. Halbzeit den Rückstand noch einigermaßen Grenzen halten, aber beim 6:11 Pausenstand deutete alles auf einen Heimsieg der Eversburger Mädchen hin.

Regionsoberliga WJB

HSG Grönegau-Melle – TSV Wallenhorst 9:18 (3:11)

Die Anfangsphase konnten die Meller B-Mädels bis zum 3:4 noch offen gestalten, mit schönen Toren von Annika Ruwe, Yvonne Heggemann und Lara Röfer aus dem Rückraum. Danach sollte der Heimmannschaft allerdings kein Tor mehr gelingen und die spielstarken Gäste aus Wallenhorst warfen 7 Tore in Folge zum 3:11 Halbzeitstand, was schon zur Pause eine kleine Vorentscheidung war.

Regionsoberliga WJB

TV Georgsmarienhütte II – HSG Grönegau-Melle 4:5 ( 2:3)

Zu Beginn der Begegnung waren die Meller Spielerinnen gedanklich wohl noch in der Kabine geblieben. Die 2. weibliche B-Jugend von GM-Hütte führte schnell mit 2:0 Toren und überraschte die Gäste mit guten Würfen aus dem Rückraum.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok