mB-Jugend

mB1

Mannschaft

1. Reihe v. l.: Milian Pott, Tim Stumpenhorst, Bennit Constein, Anton Weber, Julian Dieckmann, Milo Lindenthal, Emil Stefener, Wilm Lammerschmidt, Tom Stumpenhorst

2. Reihe v. l.: Gero Weymann (Trainer), Lasse Sabbert, Frederick Kruckemeyer, Felix Siemers, Mika Wilken, Eric Vogt-Rohlf, Anando Führing, Leon Buß, Axel Weymann (Trainer)

Es fehlt: Jonas Visse (Trainer)

Bericht

Männliche Jugend B 1

Aufgrund des sehr späten Saisonabschlusses ist die neuformatierte B-Jugend fast ohne Vorbereitung in die Landesligaqualifikation gestartet. Im ersten Spiel traf man leicht ersatzgeschwächt auf den vermeintlich stärksten Gegner aus GM-Hütte. Nach toller zwischenzeitlicher Aufholjagd in der 2. Halbzeit musste man das Spiel letztendlich mit 4 Toren Rückstand abgeben. Nach gewonnenem Spiel beim TvdH Oldenburg kam es dann im letzten Qualispiel in eigener Halle gegen TSG Burg Gretesch zum entscheidenden Spiel um Platz 2 in der Gruppe. Dieser wurde für die direkte Qualifikation zur Landesliga benötigt. An diesem Spieltag konnte das Trainerteam endlich einmal auf eine volle Bank zurückgreifen. Nachdem man sich in der ersten Halbzeit noch relativ schwergetan hat, stand die Abwehr in der 2. Halbzeit deutlich besser. So wurde das Spiel dann vor der tollen Zuschauerkulisse sicher gewonnen. Die Freude und Geschlossenheit der Mannschaft nach dem Spiel zeigte, dass sie sich schon in dieser kurzen Zeit der Qualifikation zu einem tollen Team zusammengefunden hat. Die anderen Mannschaften in unsere Landesligastaffel werden es mit einem starken Gegner zu tun bekommen.

In diesem Jahr werden wir neben Gastspielern auch mit einem Trainer des Eickener SV unterstützt. Trainiert wird dienstags in Eicken und donnerstags abwechselnd in Neuenkirchen und der Haferstraße. Bis zum Saisonstart und während der Saison sollen Lösungen für die unterschiedlichen Spielsituationen erarbeitet und vertieft werden. Die Mannschaftsgröße gibt viele Möglichkeiten, Auftakthandlungen und unterschiedliche Abwehrformationen unter nahezu Wettkampfbedingungen einzustudieren. Das Trainerteam sieht viel Potential in der Mannschaft und glaubt fest an deutliche Steigerungsmöglichkeiten gegenüber den Qualispielen.

Für die Saison wünschen wir uns, dass es gelingt, den Ehrgeiz, die vorhanden Stärken des Einzelnen und den Spaß am Handball in eine geschlossene Mannschaftsleistung umsetzen zu können, um eine erfolgreiche Saison zu spielen.

 

 

Landesliga West MJB

HSG Grönegau-Melle – SFN Vechta 27:33 (15:16)

Schwächen in der Deckungsarbeit kosteten den B-Junioren ein besseres Ergebnis im Duell mit den Sportfreunden aus Vechta.

 DSC5543

Treffsicher: Eric Vogt-Rohlf gelangen 8 Tore gegen Vechta, zum Sieg reichte es jedoch nicht.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

In der Relegation konnte sich die B1 mit einem guten 2. Platz sicher für die Landesliga qualifizieren, obwohl man im zweiten Spiel aufgrund von Krankheitsfällen auf die Hilfe aus der C-Jugend angewiesen war. Beide Torhüter waren ausgefallen, aber die Lücke konnte der jüngere Jahrgang gut schließen.

MJB

Die Meller B-Junioren spielen auch in der Saison 2020/2021 in der Landesliga. (Foto: HSG)

Landesliga West MJB

TV Cloppenburg – HSG Grönegau Melle 26:32 (12:18)

Der Spielplan führte die Meller B-Junioren am vergangenen Sonntag nach Cloppenburg. Durch eine konzentrierte Leistung gewannen die Jungs aus dem Grönegau die Partie und brachten somit zwei weitere Pluspunkte mit nach Hause.

Landesliga West MJB

HSG Grönegau Melle - TV Georgsmarienhütte 28:25 (11:12)

Im vierten Saisonspiel der Meller B-Jugend waren die Jungs aus Georgsmarienhütte zu Gast im Grönegau. Die Hüttenstädter hatten im ersten Abschnitt meist die Nase vorn, doch nach Seitenwechsel hatte der Tigernachwuchs das bessere Ende für sich, und gewann die Partie mit drei Toren Vorsprung.

Landesliga West MJB

OHV Aurich II – HSG Grönegau-Melle 19:33 (9:14)

Im dritten Spiel der männlichen B-Jugend ging es am Sonntag nach Aurich. Dort zeigte das HSG-Team von der ersten bis zur letzten Minute eine konzentrierte und dominante Leistung in allen Mannschaftsteilen, und nahm verdient beide Zähler mit in den Grönegau.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.