mB-Jugend

Mannschaft

Foto mJB2018 Online 2

Stehend hinten v.l.n.r.: Trainer Kay Lewinsky, Moritz Kammeyer, Sebastian Weymann, Goswin Poerschke, Jendrik Röfer, Dean Järisch

Stehend vorne v.l.n.r.: Ben Albrecht, Enno Zurmühlen, Jonas Schröder, Benjamin Zuijdgeest, Torge Teders, Philipp Grundmann

Knieend v.l.n.r.: Daniel Nieragden, Luca Lührmann, Florian Herrmann, Luca Paland, Luca Tatar, Noel Rolf, Leon Kreft

Landesliga West MJB

TV Cloppenburg – HSG Grönegau Melle 26:32 (12:18)

Der Spielplan führte die Meller B-Junioren am vergangenen Sonntag nach Cloppenburg. Durch eine konzentrierte Leistung gewannen die Jungs aus dem Grönegau die Partie und brachten somit zwei weitere Pluspunkte mit nach Hause.

Landesliga West MJB

HSG Grönegau Melle - TV Georgsmarienhütte 28:25 (11:12)

Im vierten Saisonspiel der Meller B-Jugend waren die Jungs aus Georgsmarienhütte zu Gast im Grönegau. Die Hüttenstädter hatten im ersten Abschnitt meist die Nase vorn, doch nach Seitenwechsel hatte der Tigernachwuchs das bessere Ende für sich, und gewann die Partie mit drei Toren Vorsprung.

Landesliga West MJB

OHV Aurich II – HSG Grönegau-Melle 19:33 (9:14)

Im dritten Spiel der männlichen B-Jugend ging es am Sonntag nach Aurich. Dort zeigte das HSG-Team von der ersten bis zur letzten Minute eine konzentrierte und dominante Leistung in allen Mannschaftsteilen, und nahm verdient beide Zähler mit in den Grönegau.

Landesliga West MJB

HSG Grönegau-Melle – TV 01 Bohmte 29:22 (14:13)

Im zweiten Spiel der Saison traten die B-Junioren vor heimischer Kulisse zum Derby gegen den TV 01 Bohmte an und zeigten von Beginn an eine konzentrierte Leistung, die letztendlich auch zum Sieg führte.

Landesliga West MJB

HSG Nordhorn – HSG Grönegau-Melle 22:19 (13:7)

In ihrem ersten Saisonspiel am vergangenen Samstag mussten die B-Junioren zwar die Punkte beim Gastgeber in Nordhorn lassen, dennoch war die gezeigt Leistung ein guter Grundstock für die Saison.

Leider kamen gleich im ersten Saisonspiel keine Schiedsrichter, so dass ein Sportkamerad aus Nordhorn zur Pfeife griff. Er machte seine Sache wirklich gut, obwohl er bis dato noch nie höherklassig gepfiffen hatte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok