News

Regionsliga Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle II – TV Georgsmarienhütte II 19:11 (10:6)

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge gelang der zweiten Damenmannschaft aus dem Grönegau endlich wieder ein doppelter Punktgewinn. Mit dem Sieg gegen die Zweitvertretung aus der Hüttenstadt revanchierte sich das Team um Katja Reichardt auch für die Hinspielniederlage aus dem Oktober.

2.Damen 08032020

Optimismus ausstrahlen: Die 2. Damen der HSG vor dem Spiel gegen Hütte II.

(Foto: Maja Buermann)

Das für den morgigen Samstag (07.03.) geplante Spiel unserer 1.Herren auswärts bei der SG Teuto Handball wurden heute Nachmittag abgesagt, weil keine Schiedsrichter zur Verfügung stehen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Mitteilung der HRWN:

Hallo zusammen,


nachstehende Info des DHB zur Kenntnisnahme. Diese Vorgehensweise ist auch aktuell der Leitfaden des HVN HRWN

Freundliche Grüße


Heinz Rawe
stv. Vors. Spieltechnik
HRWN

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Mitteilung des DHB:

Liebe Handballfreunde,
 
angesichts der aktuellen Lage haben wir folgende Information zum Coronavirus:
 
Der Deutsche Handballbund beobachtet die das Coronavirus betreffende Lage. Wir verweisen hierzu für den Sport grundsätzlich auf die Veröffentlichungen des DOSB www.dosb.de sowie und bitten um konsequente Beachtung der allgemeinen Hygienehinweise. Derzeit sind für den Spielbetrieb des Deutschen Handballbundes, insbesondere die 3. Liga und die Jugend-Bundesliga-Handball, keine zusätzlichen Maßnahmen geplant. Die Spiele finden wie angesetzt statt.
 
Das Robert-Koch-Institut hat wiederholt auf die Bedeutung der „allgemeinen Hygienerichtlinien“ hingewiesen. Aktuelle Informationen und weitere Hinweise sind unter anderem verfügbar über die Webseiten des Robert-Koch-Instituts www.rki.de und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung www.bzga.de.
 
Sollte sich die Bewertung der das Coronavirus betreffenden Lage aus Sicht der zuständigen Behörden ändern, so entscheiden die regionalen Gesundheitsbehörden, wie Gesundheits- und Landratsämter vor Ort, über mögliche Maßnahmen. Wir werden Landesverbände, Vereine und spielleitende Stellen zeitnah informieren.
 
 
Mit freundlichen Grüßen/ Kind regards
 
Melanie Prell
Spielbetrieb & Recht/ Competition Management & Law
Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)
 
 
Deutscher Handballbund e.V./ German Handball Federation
Willi-Daume-Haus
Strobelallee 56
44139 Dortmund
Germany
 
T             +49 231 911 91-49
M           +49 176 314 126 05
F             +49 231 911 91-17
E             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
               www.dhb.de

Oberliga Süd weibliche Jugend C

HSG Grönegau-Melle – JSG Weserbergland 35:22 (22:9)

Am vergangenen Sonntag empfing die weibliche C1-Jugend die Mannschaft der JSG Weserbergland in der heimischen Halle in Melle. Aus dem Hinspiel war man vor den Gästen gewarnt, hatte man doch in den letzten zehn Minuten des Duells eine 10 Tore Führung noch fast verspielt.

 DSC1174

Fiona Bitter (mit Ball) glänzte gegen Weserbergland nicht nur in der Defensive, sondern auch als 9-fache Torschützin.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle - TV Georgsmarienhütte 29:30 (15:15)

Am Sonntag erwarteten die Grönegau-Handballerinnen die Kontrahentinnen vom TV Georgsmarienhütte zum Rückspiel Sporthalle Eicken. Im Hinspiel boten die Meller Damen eines der bescheidensten Spiele der Saison, weshalb die Motivation hoch war dem Gegner zu zeigen, dass es anderes und besser laufen kann.

Landesklasse Weser-Ems-Süd Männer

HSG Grönegau-Melle – RW Damme 38:19 (17:6)

Die HSG Grönegau-Melle bleibt in eigener Halle eine Macht. Gegen eine allerdings dezimierte Mannschaft aus Damme gab es einen deutlichen 38:19-Erfolg.

 DSC1049

Mit einer spektakulären Wurfeinlage unterstrich Christian Möllers seine gute Form gegen Damme.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Grönegau-Melle – VfL Bad Iburg 37:21 (19:12)

Die Tiger der HSG Grönegau-Melle haben sich mit einem eindrucksvollen 37:21 gegen den VfL Bad Iburg für die Derbyniederlage rehabilitiert. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ließen die Meller den Iburgern keine Chance.

Poerschke

Linus Poerschke (18) mit starker Leistung auf Rechtsaußen.

(Archivfoto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

SV SW Osterfeine - HSG Grönegau-Melle 23:16 (12:11)

Am Ossensamstag ging es für die Meller Damen nach Osterfeine zum Rückspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer. Das HSG-Team um Trainer Felix Bock hatte also nach eigener Einschätzung „nicht so viel zu verlieren und könne frei aufspielen."

Landeslasse Weser-Ems Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle - HSG Osnabrück II 15:26 (7:13)

Am vergangenen Sonntag hatten die Grönegau-Handballerinnen die HSG Osnabrück II zu Gast in der Sporthalle Eicken-Bruche. Nach der zuletzt dünnen Ausbeute mit nur einem Punkt aus den letzten vier Spielen lautete das Ziel die zwei Punkte unbedingt zu Hause zu behalten. Am Ende kam es anders.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.