News

Regionsoberliga Männer

SG Teuto Handball - HSG Grönegau-Melle II 22:28 (11:13)

Zum Auswärtsspiel bei der SG Teuto Handball reiste die Meller “Zwote” als Tabellenführer. Somit kam es zum Spitzenspiel der Liga beim Tabellenzweiten, gleichzeitig auch das Duell der beiden Aufsteiger aus der Regionsliga. Wobei die SG Teuto das selbst erklärte Ziel Aufstieg ausgegeben hat und die Tiger-Reserve lediglich zum Ärgern in der Liga ist.

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle - SG Neuenhaus/Uelsen II 28:21 (13:12)

Im ersten Heimspiel der Saison gastierte die Zweitvertretung der SG Neuenhaus/Uelsen in der Neuenkirchener Sporthalle. Die Gäste sind ebenfalls Aufsteiger und konnten wie auch die Meller Damen bislang noch keinen Punkt auf ihrem Konto verbuchen.

AM Dieckmann 3

Anna-Maria Dieckmann war mit 13/7 Toren am treffsichersten gegen Neuenhaus.

(Archivfoto: Karl-Heinz Allerdissen)

Landesliga West MJA

JSG Wilhelmshaven – HSG Grönegau-Melle 27:30 (14:18)

Mit 12 aktiven Spielern reisten die Meller am Sonntag nach Wilhelmshaven, man musste leider auf die verletzten Ole Meyer Im Kruge und Constantin Spence verzichten. Florian Bößmann und Jan Springhetti kehrten nach Verletzungspause wieder in den Kader zurück. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal bei den beiden B-Jugendlichen Nico Birke und Luka Lindenthal für die erneute Unterstützung.

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

TSV Wallenhorst – HSG Grönegau-Melle 21:27 (9:12)

In einer eher schwachen Partie, an der alle Beteiligten ihren entsprechenden Anteil hatten, setzten sich die Tiger am Sonntag in Wallenhorst durch, und behielten ihre makellose Bilanz mit sechs Siegen aus sechs Spielen.

 DSC4973

Carsten Placke betätigte sich in Wallenhorst als wahrer Siebenmeterkiller.

(Archivfoto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Grönegau-Melle - Eickener Spvg. II 32:21 (13:11)

Nach vierwöchiger Pause stand am Samstagabend in Neuenkirchen das Derby der Tiger mit der Zweitvertretung der Eickener Spvg an. Erstmals in dieser Saison hatte HSG-Coach Lührmann alle 14 Spieler an Bord, musste aber berücksichtigen das drei Spieler etwas angeschlagen in die Partie gingen.

IMG 2408

Leon Bartels (im Duell mit Mario Hagemann) war mit 7 Treffern erfolgreichster Torschütze im Derby.

(Foto: Karl-Heinz Allerdissen)

Der geplante Heimspieltag am 28. und 29.10.2017 in der Sporthalle Haferstraße (808139) in Melle findet wegen der andauernden Hallensperre jetzt zeitgleich in der Sporthalle Neuenkirchen (808144) statt. Alle vorgesehenen Uhrzeiten bleiben unverändert.

Spiele 28.10.2017

Landesliga West MJA

HSG Grönegau-Melle – TV 01 Bohmte 29:29 (16:12)

Abermals bestritt die Meller A-Jugend am vergangenen Samstag mit lediglich neun zur Verfügung stehenden Spielern ihr zweites Heimspiel der Saison. So muss das Team auf Hendrik Beier, Constantin Spence, Florian Bößmann, Falk Vodegel, Jan Springhetti und Co-Trainer Alexander Buß leider verzichten. Der Gegner aus Bohmte war mit drei Siegen aus vier Spielen sehr gut in die Spielzeit gestartet. Nichtsdestotrotz gingen die Meller Jungtiger erhobenen Hauptes und hoch motiviert in das Spiel.

Regionsoberliga Männer

HSG Grönegau-Melle II - TSG 07 Burg Gretesch II 34:15 (19:7)

Nach dem Vorfall in der Sporthalle Haferstraße in der letzten Woche waren wir sehr froh, dass unser erstes Heimspiel an einem Wochenende doch noch zeitgleich und planmäßig in Neuenkirchen ausgetragen werden konnte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok