News

Spiel vom 10.02.2018

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle - TV 01 Bohmte 24:25 (15:12)

Direkt einen Tag nach dem Goldenstedt-Spiel reiste die Erstvertretung aus Bohmte zum Spiel in die Neuenkirchener Halle. Die Gäste stehen derzeit auf Platz 3 und gingen somit als Favorit in diese Partie. Nach der Niederlage am Freitag wollten die HSG Damen die Scharte ausbügeln und mit den Unterstützung von der Tribüne hätte dies auch fast geklappt.

IMG 2759

Anna-Maria Dieckmann erzielte 9 Tore gegen Bohmte.

Am Ende netzten die Meller Ladies einmal zu wenig ein und mussten eine bittere Niederlage quittieren.

(Archivfoto aus Spiel vs. Dinklage: Karl-Heinz Allerdissen)

Spiel vom 09.02.2018

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

TuS Frisia Goldenstedt - HSG Grönegau-Melle 26:18 (16:11)

Zur ungewohnten Zeit am Freitagabend reiste die Damenmannschaft der HSG Grönegau-Melle zum Auswärtsspiel nach Goldenstedt. Zwei Punkte waren eigentlich Pflicht gegen den direkten Tabellennachbarn um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren. Jedoch zeigte Goldenstedt mit dem Anpfiff, wer hier in der Halle zu Hause ist.

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Haselünne/Herzlake - HSG Grönegau-Melle 18:32 (11:16)

Am Sonntagnachmittag traten die Tiger die Reise zum weitesten Auswärtsspiel in dieser Saison an. Die gastgebende HSG aus Haselünne/Herzlake rangierte bis dato auf dem 3. Platz und war somit auf keinen Fall zu unterschätzen. Zumal bei den Männern aus dem Grönegau neben den fehlenden Bjorn Spence, Matheo Raude und Sascha Osthues einige Spieler angeschlagen waren bzw. die ganze Woche nicht trainieren konnten. Sehr gut unterstützt wurde die Mannschaft wieder von Torben Bode aus der A-Jugend.

IMG 4111

Auf und davon: Thomas Allerdissen schließt einen Tempogegenstoß erfolgreich ab.

(Foto: Karl-Heinz Allerdissen)

Oberliga West MJC

JSG Wilhelmshaven – HSG Grönegau-Melle 29:19 (12:12)

Nach dem Spiel in Wilhelmshaven war HSG-Coach Bernd Riemann schon ein bisschen ratlos. „Nicht, dass wir eine Niederlage nicht eingeplant hätten, jedoch wie sie zu Stande gekommen ist, ist in Teilen unerklärlich“, so Riemann im Nachgang.

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

SpVgg Brandlecht-Hestrup - HSG Grönegau-Melle 29:25 (14:15)

Am Samstag stand für die Meller Damen das Rückspiel bei der SpVgg Brandlecht-Hestrup an. „Durch die zwei Punkte am letzten Wochenende haben wir uns Selbstvertrauen geholt und mit Sicherheit auch in der Liga Respekt verschafft“, so Trainer Trinogga vor dem Spiel. Und auch die HSG-Ladies waren überzeugt, dass mit ähnlicher Spielweise wie in der Vorwoche durchaus Punkte in Nordhorn zu holen seien.

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle - HSG Barnstorf/Diepholz 31:27 (14:12)

Im ersten Spiel der Rückrunde gastierten die Damen der HSG Barnstorf/Diepholz in der Neuenkirchener Sporthalle. Mit lediglich einer Saisonniederlage steht die Mannschaft um Trainer Bernd Öhlmann derzeit nicht unverdient auf dem 2. Platz. Aufgrund dessen und der hohen Niederlage der Tigerenten aus dem Hinspiel (20:36) gingen die Gäste definitiv als Favoriten in die Partie. Doch das Spiel sollte anders laufen.

Landesliga West MJA

TV 01 Bohmte – HSG Grönegau Melle 40:39 (20:18)

Nach zuletzt zwei deutlichen Siegen in heimischer Halle waren die Nachwuchstiger am vergangenen Sonntag beim Tabellen Zweiten Bohmte gefordert.

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer 

HSG Grönegau-Melle - THC Westerkappeln 35:27 (18:14)

Am Samstagabend gab der THC Westerkappeln im ersten Spiel der Rückrunde seine Visitenkarte in Melle ab. Bei den heimischen Tigern, bei denen Bjorn Spence, Christian Möllers, Mattis Krystosek & Sascha Osthues aus verschiedenen Gründen fehlten, fiel dann auch noch kurzfristig Nico Lindenthal verletzungsbedingt aus. Zu dem gingen Leon Bartels und Lukas Vahle angeschlagen in das Spiel. Zum Glück wurde die Mannschaft aus den Reihen der A-Jugend mit Torben Bode und Jan Springhetti unterstützt, welche ihreAufgabe sehr gut gelöst haben.

IMG 3885

Lukas Vahle setzt sich dynamisch am Kreis durch.

(Foto: Karl-Heinz Allerdissen)

Oberliga West MJC

HSG Grönegau-Melle – HSG Exten-Rinteln 33:20 (14:10)

Die Gäste von der HSG Exten-Rinteln kannten die Meller schon aus der Oberliga-Qualifikation. Seinerzeit gab es einen knappen Sieg für die Grönegauer. „Rinteln ist, wie sagt man so schön, ein schwer zu spielender Gegner, sie spielen sehr unkonventionell“, gab HSG-Coach Riemann vor dem Spiel zu Protokoll.

IMG 7933 1

Sebastian Weymann setzt sicht schwungvoll gegen die Rintelner Abwehr durch.

(Foto: Axel Weymann)

Landesliga West MJA

HSG Grönegau-Melle - TV Georgsmarienhütte 45:28 (20:10)

Am vergangenen Samstagnachmittag empfingen die​ A-Junioren der HSG mit einem dünn besetzten Kader den Gast vom TV Georgsmarienhütte. In einem knappen Spiel verlor die A-Jugend das Hinspiel (33:32) und wusste, dass das Rückspiel in eigener Halle unbedingt gewonnen werden musste. Die Revanche fiel am Ende sehr deutlich zu Gunsten der Meller aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok