News

... Schneewittchen und die zehn Zwerge! :-)

 

FeBo und die Tigerladies wurden unter ausgelassener Stimmung für ihre Kostümierung am Samstagsabend auf der HSG-Weihnachtsfeier zu den Gewinnern gewählt. Herzlichen Glückwunsch und Merry X-mas.

47f72f5f 88fe 40af b1c3 a2fb9f0ca1dd

8abc26bc 9e3a 4123 921e 060177ff87e9

Wir möchten uns bei allen Freunden, Helfern, Gönnern und Sponsoren sehr herzlich für die vielfältige Unterstützung in diesem Jahr bedanken. In diesem Sinne wünschen wir ...

Weihnachten 2018

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Grönegau-Melle – SFN Vechta 35:33 (17:15)

Zum letzten Spiel des Jahres 2018 gastierten die SFN Vechta bei der HSG Grönegau-Melle in der gut gefüllten Sporthalle Neuenkirchen. Am Ende setzen sich die Tiger verdient mit 35:33 durch, ohne aber den Glanz der letzten Heimspiele zu versprühen.

 DSC8241

Wieder auf der Platte: Christian Möllers nach langer Verletzungspause zurück im Team der Tiger.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle – SpVgg Brandlecht-Hestrup 19:38 (15:18)

Am vergangenen Sonntag hatten die Damen der HSG Grönegau-Melle die SpVgg Brandlecht-Hestrup aus Nordhorn zu Gast. Leider konnten die Mannschaft von HSG-Trainer Felix Bock nicht überzeugen und verlor deutlich mit 19:38 in eigener Halle.

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

RW Damme – HSG Grönegau-Melle 29:32 (11:15)

Trotz widriger Umstände konnte die HSG Grönegau-Melle am Samstag ihr Auswärtsspiel bei Rot-Weis Damme mit 32:29 gewinnen. Insbesondere Thomas Allerdissen konnte in der zweiten Halbzeit mit 11 Treffern glänzen. Mit jetzt 10:10 Punkten befinden sich die Tiger zum Ende der ersten Saisonhälfte im Mittelfeld der Tabelle.

IMG 4942

Thomas Allerdissen lief in Damme zu großer Form auf und machte am Ende das Dutzend voll.

(Archivfoto 2017: Karl-Heinz Allerdissen)

Regionsoberliga Männer

HSG Grönegau-Melle II – SV Quitt Ankum 23:29 (12:17)

Im Heimspiel gegen Ankum musste die Zwote leider das Ende der eigenen Erfolgsserie in Kauf nehmen. Gegen den Absteiger aus der Landesklasse konnte man nur Phasenweise überzeugen und kassierte somit nicht nur die erste Heimniederlage der Saison, sondern auch die erste Niederlage nach fünf erfolgreichen Spielen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok