News

Landesliga West MJA

HSG Grönegau-Melle - JSG Wilhelmshaven 32:33 (HZ 16:15)

Beim Heimspiel der Meller A-Jugend am Sonntagnachmittag war das Team aus Wilhelmshaven zu Gast in Melle. Die Gastgeber mussten auf Florian Bößmann und Hendrik Beier verzichten, dafür erhielt das Team Unterstützung aus der B-Jugend von Nico Birke.

 DSC6405

Jonathan Schröder traf 10 Mal gegen Wilhelmshaven.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems-Süd Frauen

TV 01 Dinklage II – HSG Grönegau-Melle 18:20 (10:11)

Am Samstag starteten die Damen der HSG Grönegau Melle zum Auswärtsspiel nach Dinklage. Das Hinspiel seinerzeit endete unentschieden, nachdem Melanie Hagemann den Ball in letzter Sekunde in die Maschen ballerte. Dinklage sinnte also mit Sicherheit auf Revanche für diesen verlorenen Punkt, Melle hingegen wollte endlich mal die ersten Auswärtspunkte sichern.

IMG 2669

Wie schon im Hinspiel so war auch das Rückspiel zwischen Dinklage und Melle umkämpft.

Am Ende entführten Michaela Lange und ihr Team beide Punkte aus Dinklage.

(Archtivfoto/Hinspiel: Karl-Heinz Allerdissen)

Oberliga West MJC

HSG Grönegau-Melle – SG HC Bremen/Hastedt 24:32 (12:16)

Eigentlich erhoffte sich das Meller Trainergespann Riemann/Lindenthal schon etwas zählbares aus dem Spiel gegen Bremen/Hastedt. Man spielte zu Hause und sah im Hinspiel auch nicht schlecht gegen die Bremer aus. Aber es sollte anscheinend nicht sein.

 DSC6257

Torge Teders setzt sich gegen zwei Bremer Gegenspieler durch.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Grönegau-Melle – TV Dinklage II 49:27 (23:12)

Zu einer deutlichen Angelegenheit wurde das Heimspiel der Tiger am Sonntag gegen den TV Dinklage II. Die Gäste konnten dem Druck der Hausherren nie standhalten und mussten sich bereits früh geschlagen geben.

 DSC6268

Lukas Vahle war 12-facher Torschütze gegen Dinklage II.

Unter anderem versenkte er alle 5 Siebenmeter für die Meller sicher.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Spiel vom 10.02.2018

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle - TV 01 Bohmte 24:25 (15:12)

Direkt einen Tag nach dem Goldenstedt-Spiel reiste die Erstvertretung aus Bohmte zum Spiel in die Neuenkirchener Halle. Die Gäste stehen derzeit auf Platz 3 und gingen somit als Favorit in diese Partie. Nach der Niederlage am Freitag wollten die HSG Damen die Scharte ausbügeln und mit den Unterstützung von der Tribüne hätte dies auch fast geklappt.

IMG 2759

Anna-Maria Dieckmann erzielte 9 Tore gegen Bohmte.

Am Ende netzten die Meller Ladies einmal zu wenig ein und mussten eine bittere Niederlage quittieren.

(Archivfoto aus Spiel vs. Dinklage: Karl-Heinz Allerdissen)

Spiel vom 09.02.2018

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

TuS Frisia Goldenstedt - HSG Grönegau-Melle 26:18 (16:11)

Zur ungewohnten Zeit am Freitagabend reiste die Damenmannschaft der HSG Grönegau-Melle zum Auswärtsspiel nach Goldenstedt. Zwei Punkte waren eigentlich Pflicht gegen den direkten Tabellennachbarn um den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren. Jedoch zeigte Goldenstedt mit dem Anpfiff, wer hier in der Halle zu Hause ist.

Landesklasse Weser-Ems Süd Männer

HSG Haselünne/Herzlake - HSG Grönegau-Melle 18:32 (11:16)

Am Sonntagnachmittag traten die Tiger die Reise zum weitesten Auswärtsspiel in dieser Saison an. Die gastgebende HSG aus Haselünne/Herzlake rangierte bis dato auf dem 3. Platz und war somit auf keinen Fall zu unterschätzen. Zumal bei den Männern aus dem Grönegau neben den fehlenden Bjorn Spence, Matheo Raude und Sascha Osthues einige Spieler angeschlagen waren bzw. die ganze Woche nicht trainieren konnten. Sehr gut unterstützt wurde die Mannschaft wieder von Torben Bode aus der A-Jugend.

IMG 4111

Auf und davon: Thomas Allerdissen schließt einen Tempogegenstoß erfolgreich ab.

(Foto: Karl-Heinz Allerdissen)

Oberliga West MJC

JSG Wilhelmshaven – HSG Grönegau-Melle 29:19 (12:12)

Nach dem Spiel in Wilhelmshaven war HSG-Coach Bernd Riemann schon ein bisschen ratlos. „Nicht, dass wir eine Niederlage nicht eingeplant hätten, jedoch wie sie zu Stande gekommen ist, ist in Teilen unerklärlich“, so Riemann im Nachgang.

Landesklasse Weser-Ems Süd Frauen

SpVgg Brandlecht-Hestrup - HSG Grönegau-Melle 29:25 (14:15)

Am Samstag stand für die Meller Damen das Rückspiel bei der SpVgg Brandlecht-Hestrup an. „Durch die zwei Punkte am letzten Wochenende haben wir uns Selbstvertrauen geholt und mit Sicherheit auch in der Liga Respekt verschafft“, so Trainer Trinogga vor dem Spiel. Und auch die HSG-Ladies waren überzeugt, dass mit ähnlicher Spielweise wie in der Vorwoche durchaus Punkte in Nordhorn zu holen seien.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen