mA-Jugend

 

 

Foto mJ A 2

Mannschaft

Stehend v.l.n.r.: Max Behrent, Maximilian Spies, Benjamin Zuijdgeest, Jonas Schröder, Ben Albrecht, Jendrik Röfer, Enno Zurmühlen

Knieend v.l.n.r.: Torge Teders, Gero Weymann, Luca Tatar, Dean Järisch, Luca Lührmann, Jannes Haferkamp

Es fehlt: Dean Järisch

Bericht

 

Die männliche A-Jugend spielt in der Landesliga und hat es dort vor allem mit Mannschaften aus dem Hannoverschen Raum zu tun - dies sind schon mal zwei positive Aspekte. Außerdem stehen mit den Spielen gegen Bramsche und GM-Hütte auch zwei Derbys auf dem Programm - so weit so gut. Es wäre allerdings von Vorteil gewesen, wenn sich alle Jugendmannschaften für die Ligen hätten qualifizieren müssen, denn nach der langen Pause kann man den Leistungsstand sowohl der eigenen Mannschaft als auch der Gegner nur schwer einschätzen.

Die Vorbereitung verlief nicht optimal: Urlaubszeit und Nebenjobs, die auch während der Saison weiter Thema sein werden, machten mannschaftliches Training nicht einfach. Das Handballspielen haben die Jungs nicht verlernt, aber gewisse Abläufe müssen trainiert werden - so werden sie eben etwas mehr Geduld brauchen und sich während der Saison wieder einspielen müssen. Leider haben nach der längeren Pause auch einige mit dem Handballspiel aufgehört, sodass der Kader eher knapp besetzt ist. Vielleicht findet der eine oder andere ja wieder Interesse, wenn wieder gespielt wird.          

 

 

 

Am vergangenen Sonntag fand für die A-Jugend der HSG in Neuenkirchen die 1. Runde der Qualifikation der kommenden Landesligasaison statt. Vor heimischer Kulisse empfing man die HSG Osnabrück, die JMSG Lohne-Dinklage, sowie die HSG Haselünne/Herzlake.

Als einziger Landesligavertreter der abgelaufenen Spielzeit in dieser Gruppe wollte das Team vom neuen HSG-Trainer-Duo Jannik Lampen und Alexander Buß mit Selbstvertrauen die Favoritenrolle annehmen. Mit einem variabel besetzten Kader von 14 Spielern und der guten Vorbereitung der letzten Wochen, insbesondere durch das Trainingslager in Bremen, war die Marschroute klar vorgegeben. Über eine stabile und aggressive 6:0 Deckung, mit hohem Tempospiel und variablem Angriffsspiel zum Erfolg zu kommen. Diese Vorgaben galt es im ersten Spiel gegen die HSG aus Osnabrück umzusetzen. Gespielt wurden jeweils 2x20 Minuten.

  DSC5073

Die erfolgreiche Landesliga-Quali ist für die Meller A-Jugend geschafft.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Gleich in der 1. Runde haben unsere A-Junioren die erneute Qualifikation für die Landeliga zur kommenden Saison klar gemacht. Weitere Infos folgen. Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

 

IMG 7725

"Landesliga! Landesliga! Hey! Hey!"

(Foto: Karl-Heinz-Allerdissen)

Landesliga West MJA

HSG Grönegau Melle – TuS Bramsche 31:30 (15:16)

Nach der deutlichen Niederlage im Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten Nordhorn, und der Abwesenheit von Florian Bößmann und Ole Meyer im Kruge, standen die Vorzeichen gegen den bereits vor dem Spiel als Meister feststehenden TuS aus Bramsche nicht so gut. Trotzdem war die Motivation der Meller groß, da man sich der Unterstützung der Zuschauer sicher war, und außerdem von den nachrückenden B-Jugendlichen verstärkt wurde.

 

Landesliga West MJA

HSG Grönegau-Melle – HSG Neuenburg/Bockhorn 33:23 (16:14)

Am Sonntagnachmittag gastiert in der Landesliga West der A-Junioren die HSG Neuenburg/Bockhorn in Melle. Dem Tigernachwuchs gelang vor heimischer Kulisse in Neunkirchen im 14. Saisonspiel der 6. Erfolg, und hat nun mit 15:13 ein positives Punktekonto.

 DSC4331

Jan Springhetti war mit 12 Treffern erfolgreister Schütze gegen Neuenburg/Bockhorn.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.