News

HINWEIS: Das für den 22.09. um 15.15 Uhr geplante Heimspiel der WJC musste leider verlegt werden und findet nun am 01.12. statt.

Hier die Spiele unserer Mannschaften für das kommende Wochenende:

Regionsliga MJC

HSG Lotte - HSG Grönegau-Melle II 27:23 (13:10)

Zu diesem Spiel gibt es nicht viel zu sagen, denn die Spieler selber zeigten schon keine Regung. Will man da noch ernsthaft über einen Sieg nachdenken? Theoretisch, das zeigt der Torverlauf, wäre das möglich gewesen. Immer wieder bestanden Chancen dazu.

Regionsoberliga MJA

TV Dinklage – HSG Grönegau-Melle 29:22 (16:9)

Die Voraussetzungen für das erste Punktspiel der neuen Saison in der Regionsoberliga waren eigentlich nicht schlecht. Mit fast kompletter Truppe - der TV Dinklage hingegen mit "nur" neun Spielern auf dem Spielbericht - wollte man mit viel Tempo den Gegner niederringen. Doch durch sehr viele technische Fehler ging der Schuss nach hinten los, sodass der Gastgeber das Spiel verdient gewann.

Regionsliga Männer

HSG Grönegau-Melle III – HSG Osnabrück III 21:26 (11:10)

Das Duell der jeweils dritten Vertretung aus Melle und Osnabrück verlief lange Zeit sehr ausgeglichen. Speziell im ersten Abschnitt hielt die Meller Sieben gut mit, so dass die Führung mehrfach hin und her wechselte. Trotz zahlreicher ausgelassener Chancen und technischer Fehler behaupteten die Gastgeber zur Pause eine knappe Führung.

Landesliga West MJB

TSV Friesen Hänigsen – HSG Grönegau-Melle 25:30 (10:13)

Nachdem die Meller B-Jugend am letzten Wochenende durch eine Spielverlegung der Konkurrenz tatenlos zusehen musste, begann für die Mannschaft von HSG-Trainer Frank Lührmann die Saison gleich mit der weitesten Auswärtsfahrt. Beim TSV Friesen Hänigsen (liegt zwischen Hannover und Celle) begann die Mannschaft aber sehr konzentriert und konnte mit einer agilen Deckung und einfachen Toren sich schnell auf 4:0 absetzen.

Weser-Ems-Liga Süd Frauen

HSG Grönegau-Melle – SV Dalum 23:19 (10:8)

Fünf Jahre nach dem Abstieg meldeten sich die Damen der HSG erfolgreich in der Weser-Ems-Liga zurück. Nach nervösem Start landeten sie Tigerenten im ersten Saisonspiel gleich den ersten Sieg und setzten sich als Aufsteiger am Ende verdient gegen Dalum durch.


Das Ziel immer im Blick gehabt: Carolin Oberhaus und ihr Team siegen zum Auftakt


Weser-Ems-Liga Süd Männer

HSG Grönegau-Melle I - SFN Vechta 25:26 (9:15)

Im ersten Saisonspiel mussten die Tiger am Ende eine denkbar knappe Niederlage quittieren. Lange Zeit liefen sie einen Rückstand hinter, kamen 30 Sekunden vor dem Ende zum umjubelten Ausgleich, doch Vechta konterte und setzte 7 Sekunden vor Schluss den Siegtreffer.


Marco Lietmann schrammte mit seinem Team knapp am Punktgewinn vorbei


Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok