1. Herren

Foto 1.Herren 3

Mannschaft

Hubschrauber 1

 

Stehend v.l.n.r.: Sponsor Frank Niemann, Jannik Lampen, Felix Bock, Christian Möllers, Mattis Krystosek, Florian Bößmann, Linus Poerschke, Conni Spence, Trainer Mike Bordihn, Betreuer Marco Lietmann

Sitzend v.l.n.r.: Lukas Vahle, Torben Bode, Thomas Allerdissen, Carsten Placke, Ole Meyer im Kruge, Christian Spellmann, Mateo Raude, Trainer Frank Lührmann

Es fehlen: Jan Möllers, Jan Springhetti, Nico Lindenthal

 

 

Weser-Ems-Liga Süd Männer

THC Westerkappeln – HSG Grönegau-Melle 32:39 (18:17)

45 Minuten lang machte der THC den Tigern das Leben sehr schwer, doch als es darauf an kam, schlugen die Grönegauer eiskalt zu und entführten am Ende beide Punkte aus Westerkappeln.

 DSC1946

Björn Tiedtke ließ sich nicht aufhalten und führte die Tiger zum Sieg in Westerkappeln.

(Archivfoto: Rolf Dieckhöner)

Weser-Ems-Liga Süd Männer

TuS Wagenfeld – HSG Grönegau-Melle 29:32 (11:15)

„Das wird schwer heute für uns.“, mutmaßte HSG-Coach Jörg Pag kurz vor dem Spiel. Die Meller mussten in Wagenfeld auf Jan Möllers verzichten, zudem fiel auch Julian Hülskötter kurzfristig grippeerkrankt aus. Dem anfänglich flauen Gefühl des Trainers zum Trotz, entführten die Tiger am Ende nach leidenschaftlichem Kampf beide Punkte aus Wagenfeld, und bauten ihre Siegesserie weiter aus.

 DSC1734

Innerhalb von drei Wochen führte Björn Tiedtke seine Kameraden

zum zweiten Sieg gegen den TuS Wagenfeld

(Archivfoto: Rolf Dieckhöner 19.02.2016 Hinspiel)

Weser-Ems-Liga Süd Männer

HSG Grönegau-Melle I – TV Cloppenburg II 27:21 (15:12)

Im Spitzenspiel der Weser-Ems-Liga Süd setzten die Tiger ihren Lauf fort. Mit dem 12. Sieg in Serie revanchierten sie sich für die Hinspielniederlage in Cloppenburg, und zogen nach Minuspunkten am Gegner und Tabellenführer vorbei. Weil Cloppenburg bereits ein Spiel mehr ausgetragen hat, bleiben sie noch weiter auf Platz eins (29:5) vor den Mellern (28:4). Die Männer von HSG-Coach Pag haben aber nun alle Trümpfe selbst in der eigenen Hand, um den Traum vom Aufstieg zu verwirklichen.

 DSC1911

Trotz heftiger Gegenwehr ließ sich Jan Möllers nicht aufhalten.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Weser-Ems-Liga Süd Männer

HSG Haselünne/Herzlake – HSG Grönegau-Melle 22:34 (12:18)

Die Tiger trotzen weiter dem Verletzungspech und wiederholten am Samstag beim Tabellenvorletzen in Haselünne den deutlichen Hinspielerfolg. Gestärkt mit dem 11. Sieg in Serie im Rücken kommt es nun am kommenden Sonntag zum nächsten Spitzenspiel, wenn der Tabellenführer aus Cloppenburg (3 Minuspunkte) seine Visitenkarte beim Zweiten in Melle (4 Minuspunkte) abgibt.

 DSC9777

Ihren Hinspielerfolg wiederholten Jan Möllers & Co. in Haselünne.

(Archivfoto: Rolf Dieckhöner, 10.2015)

Weser-Ems-Liga Süd Männer

HSG Grönegau-Melle – TuS Wagenfeld 35:26 (17:8)

Am ungewohnten Freitagabend haben die Tiger von HSG-Coach Jörg Pag den Schwung vom Sieg in Bissendorf mitgenommen, besiegten den direkten Tabellennachbarn aus Wagenfeld überraschend deutlich, und festigten weiter ihren zweiten Platz im Ranking.

 DSC1756

Resul Azattemür setzt sich am Kreis frei ab.

(Foto: Rolf Dieckhöner)

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.