Landesliga West MJB

TV Cloppenburg – HSG Grönegau Melle 26:32 (12:18)

Der Spielplan führte die Meller B-Junioren am vergangenen Sonntag nach Cloppenburg. Durch eine konzentrierte Leistung gewannen die Jungs aus dem Grönegau die Partie und brachten somit zwei weitere Pluspunkte mit nach Hause.

 

Motiviert und konzentriert gingen die Meller in das Spiel hinein. Nach einer sehr engen Anfangsphase konnte sich der Tigernachwuchs in der 9. Minute durch ein Tor von Marvin Nieragden erstmals auf drei Tore etwas absetzen. Anschließend legten die Meller weiter nach, in dem Nico Birke und Hakon Niehausmeier, der nach einer Verletzungspause wieder mit dabei war, die Führung rasch auf fünf Treffer ausbaute. Mit einer beruhigenden 12:18-Führung ging es dann in die Pause.

Auch nach der Halbzeitpause knüpften die Meller zunächst nahtlos an die erste Hälfte an. Angeführt von Nico Birke, der mit insgesamt neun Treffern das Spiel prägte, setzten die Grönegauer weiter nach und erspielten sich mit neuen Treffern Differenz die höchste Führung nach 35 Minuten. Zwar schlich sich dann eine kleine Schwächephase in HSG-Spiel, in der sich der Gastgeber auf fünf Tore herankämpfen konnte, doch rechtzeitig fanden Nieragden & Co. zu ihrem Spiel zurück. Danach spielten die Grönegauer sehr geschickt, so dass die Kontrahenten vom TVC nicht weiter verkürzen konnten. Letztendlich gewannen die Meller das Spiel hoch verdient durch eine gute Teamleistung und setzten den positiven Trend weiter fort.

Aufstellung:

Falco Tönnies (TW), Luka Lindenthal (1), Hakon Niehausmeier (6/1), Xaver Heine (2), Timon Vodegel (1), Marvin Nieragden (5), Daniel Nieragden (1), Tim Parlmeyer (5), Moritz Langer (1), Vincent Greve (1/1), Nico Birke (9), sowie Dirk Bößmann auf der Bank.

Quelle: Moritz Langer

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok