Landesklasse Weser-Ems-Süd Frauen

FC Schüttof 09 II – HSG Grönegau-Melle 24:23 (13:15)

Am vergangenen Samstag reiste die Damenmannschaft der HSG Grönegau-Melle zum Rückspiel nach Schüttorf, und musste sich am Ende knapp geschlagen geben.

 

Das Spiel startete gut für die Meller Damen und so konnte man nicht nur die ersten beiden Tore der Partie erzielen, sondern sich bis zur 7. Minute schon ein kleines bisschen zum 4:7 absetzen. Kampflos gaben sich die FC-Handballerinnen jedoch auch nicht geschlagen. Vor allem als HSG-Mittelspielerin Carolin Oberhaus in Manndeckung genommen wurde, kamen die Damen von Trainer Felix Bock ins Schleudern. Mit einem Halbzeitstand von 13:15 ging es in die Pause. Wenn man sich weiter anstrengen und noch eine Schippe drauflegen würde, könne es ein sicherer Sieg werden, so Bock in der Halbzeitansprache.

Leider erlagen die HSG-Damen erneut dem Fluch der zweiten Halbzeit und so kam Schüttorf schon in der 32. Minute zum Ausgleichstreffer. Einige durchaus diskutable Schiedsrichterentscheidungen brachten das Meller Team dabei aus dem Tritt. Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit war geprägt durch ein stetiges Kopf-an-Kopf-Rennen (18:17, 19:18, 20:20, 22:21). Ab der 47. Minute gelang es den Schüttorfer Damen dann das Spiel zu dominieren, so dass sie sich bis zur 54. Minute auf 24:21 absetzen konnten. Zwar folgten dann zwei rasante Treffer von Carolin Oberhaus und Ioanna Grigoriadis zum 24:23 Anschluss, für mehr reichte es jedoch nicht. Am Ende fuhr die HSG ohne Punkte nach Hause.

„Wir müssen jetzt wie in der Hinrunde noch einmal alles geben, damit wir die Saison zufrieden stellend abschließen können“, so der O-Ton der HSG-Mannschaft.

Für Melle dabei: Meike Rosendahl (Tor), Alisa Hoffmann (Tor), Marie-Luise Rackmann (4), Michaela Lange, Carolin Oberhaus (6), Julia Höpfner, Ioanna Grigoriadis (1), Larissa Paul, Saskia Lührmann, Anna-Maria Dieckmann (5/2), Melanie Hagemann (6), Gwendolin Kastrup, Trainer Felix Bock.

Quelle: Alisa Hoffmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok