Regionsoberliga WJB

HSG Grönegau-Melle – TSV Wallenhorst 9:18 (3:11)

Die Anfangsphase konnten die Meller B-Mädels bis zum 3:4 noch offen gestalten, mit schönen Toren von Annika Ruwe, Yvonne Heggemann und Lara Röfer aus dem Rückraum. Danach sollte der Heimmannschaft allerdings kein Tor mehr gelingen und die spielstarken Gäste aus Wallenhorst warfen 7 Tore in Folge zum 3:11 Halbzeitstand, was schon zur Pause eine kleine Vorentscheidung war.

Auch in der 2. Halbzeit spielten die Wallenhorsterinnen mit viel Tempo und schlossen ihre Angriffe auch mit etlichen Torerfolgen von der Kreisposition ab. Aber die Grönegauerinnen ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften auch ohne Auswechselspielerin im 2. Durchgang besonders in der Abwehr. Immerhin wurde die 2. Halbzeit  mit nur einem Tor verloren und Nadine Trinogga konnte noch 2 Tore von der Außenposition erzielen.

Aufstellung:

Julia Hünnefeld (Tor), Annika Ruwe 4, Lara Röfer 2, Nadine Trinogga 2, Yvonne Heggemann 1, Saskia Ebert, Nadine Gärtner, Jona Hinkenhuis.

Quelle: Dieter Horst

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok