Von Rolf Dieckhöner

Zum wiederholten Mal hatte unsere männlichen Jugend D unter Leitung von Rolf Dieckhöner am letzten Wochenende die Gelegenheit bekommen an der Mini-Handball-WM von Ausrichter TSV Anderten in Hannover teilzunehmen. Die Auslosung hatte ergeben, dass der Tigernachwuchs aus dem Grönegau die Farben der Handballfreunde aus Korea in der niedersächsischen Landeshauptstadt vertreten durfte.

MJD Mini WM 2019

Der Meller HSG-Nachwuchs vertrat Korea bei der Mini-WM in Hannover.

oben von links: Felix, Milo, Leon, Leonard, Robert, Eric, Milian, Conni

unten von links: Tom, Kimi, Justus, Finn, Flemming, Julian

 

Sportlich verlief das 2-tägige Turnier für die Meller mit nur einem Sieg und Platz 22 am Ende zwar durchwachsen, aber die Veranstaltung als solche sorgte bei allen Teilnehmern sowohl als Akteur auf dem Spielfeld, wie auch bei den mitgereisten Eltern für Begeisterung. „Unser Ziel wird sein, auch bei der nächsten Ausgabe wieder mit von der Partie zu sein. Der Austausch aller Beteiligten mit den anderen Teams ist eine richtig gute Erfahrung für alle“, sprach Rolf Dieckhöner allen Teilnehmern aus dem Herzen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok