Landesliga West MJA

TV 01 Bohmte – HSG Grönegau Melle 40:39 (20:18)

Nach zuletzt zwei deutlichen Siegen in heimischer Halle waren die Nachwuchstiger am vergangenen Sonntag beim Tabellen Zweiten Bohmte gefordert.

 

Bereits kurz nach Anpfiff zeichnete sich ein eng umkämpftes Spiel ab. So dauerte es bis zu 18. Minute ehe sich die Meller mit 3 Toren zum zwischenzeitlichen 9:12 leicht absetzen konnten. Diese Führung währte allerdings nur kurz, noch vor dem Pausenpfiff egalisierten die Hausherren diesen Rückstand und gingen zur Pause selbst mit 20:18 in Führung.

In der zweiten Halbzeit musste nun eine Leistungssteigerung erfolgen, um auch im dritten Spiel dieses Jahres die zwei Punkte auf Meller Seite zu sichern. Den Rückstand aus der ersten Hälfte glich die Sieben von Trainer Jannik Lampen in der 47. Minute zum 27:27 aus. In den folgenden Minuten gelang es den Tigerjunioren eine Führung von ein bis zwei Toren zu erarbeiten. Doch wie bereits in der ersten Halbzeit gelang es den Bohmter Handballern diesen Vorsprung aufzuholen und 5 Minuten vor dem Ende selbst mit 38:34 in Führung zu gehen.

In den letzten 5 Minuten zeigten die Meller Nachwuchsspieler noch einmal, dass sie bereit waren alles für diesen Sieg zu geben. Durch ein Tor von Torben Bode in der letzten Spielminute glichen die Gäste zum 39:39 aus. Leider zeigte die Spieluhr zu diesem Zeitpunkt noch 50 Sekunden an. Diese Zeit nutzen die Gastgeber voll aus und trafen mit dem Schlusspfiff zum 40:39 Endstand.

Leider konnte die Abwehr nicht an ihre guten Leistungen aus den letzten beiden Spielen anknüpfen. So schlichen sich zu viele Fehler in das Spiel der Meller. Die daraus resultierenden Zeitstrafen trafen die Jungtiger besonders hart. Jonathan Schröder (14 Tore) wurde in der 52. Minute mit der dritten Zeitstrafe vom Platz gestellt und konnte damit nicht mehr in das Spielgeschehen eingreifen.

Am kommenden Samstag steht das Duell gegen die TuRa Marienhafe an. In heimischer Halle wird dann wieder alles daran gesetzt die Punkte im Grönegau zu behalten. Anwurf ist um 18:45 in der Sporthalle Neuenkirchen.

Für die HSG liefen auf: Jannes Kleine-Böse (TW), Ole Meyer im Kruge (TW), Nico Birke (1), Constantin Spence, Robin Temming (1), Jonathan Schröder (14/6), Jan Springhetti (4/1), Hakon Niehausmeier (3), Linus Poerschke (3), Nick Rötger (3), Torben Bode (9), Hendrik Beier (1). Sowie auf der Bank: Jannik Lampen, Florian Bößmann, Peter Bode.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok