Regionsklase Mäner

HSG Grönegau-Melle IV – SV Eversburg II 27:16 (14:8)

Mit einer Saison Verzögerung konnte die Vierte nun endlich das erste Pflichtspiel bestreiten. Zu Gast war am Sonntagmorgen in der Haferhalle zu Melle die Zweitvertretung aus Eversburg.

"Für einen Spieler war die Anwurfzeit offensichtlich zu früh", berichtete Björn Tiedtke mit einem Augenzwinkern. Björn Matenaar zog sich leider bereits während der Aufwärmphase eine muskuläre Verletzung zu und musste für das Spiel passen. Das sollte dann aber auch der einzige Rückschlag gewesen sein.

IMG 2094 7

"Bassel" Brüggemeyer macht sich groß im Siebenmeterduell. (Foto: Karl-Heinz Allerdissen)

 

Obwohl der Gast zunächst mit 0:1 in Führung ging, konnten die Hausherren schnell die Fronten klären und frühzeitig aufzeigen, dass die zwei Punkte in Melle bleiben werden. Der Weg zum Sieg erforderte allerdings viel Geduld und Konzentration in der Deckung. So spielten die Gäste ihre Angriffe sehr lange aus und waren mehrfach an der Grenze zum Zeitspiel. In den eigenen Angriffen fehlte den Mellern teilweise die Präzision und Geschwindigkeit. So war die Führung zur Pause mit 14:8 zwar komfortabel, aber kein Grund um sich darauf auszuruhen.

Nach Wiederanpfiff konnte die HSG die Führung aber schnell weiter ausbauen. Auch wenn weiterhin die Genauigkeit in einigen Aktionen fehlte, steuerte man so doch einem sicheren und in der Höhe verdienten Sieg entgegen. „Letztlich war es ein rundum gelungener Saisonauftakt, gestützt auf einer mannschaftlichen Geschlossenheit, der Lust auf mehr macht“, kommentierte Björn Tiedtke nach Spielschluss.

Das nächste Saisonspiel lässt nun etwas auf sich warten. Erst am 30.10.2021 um 18:00 Uhr empfängt die Vierte die HSG Osnabrück IV zum Heimspiel in Neuenkirchen.

Spielfilm: 0:1, 4:1, 6:5, 12:6, 14:8 (HZ) 15:10, 19:10, 24:13, 27:16 (Ende)

Aufstellung:

Sebastian Brüggemeyer (TW, 36.-60. Min.), Florian Kienker (TW, 01.-35. Min.),

Daniel Hoffmann (3), Marco Klocke (4/2), Matthias Schomöller (2), Björn Tiedtke (3), Thomas Allerdissen (1), Karim Ackermann (1), Tobias Wittler (1), Daniel Schütze, Dennis Woitowitz (4), Philipp Abing (4), Björn Matenaar (n.e.), Henrik Bolte (4/1), sowie Tino Topheide auf der Bank.

Quelle: Björn Tiedtke

Fotos: Karl-Heinz Allerdissen

IMG 1996 7

IMG 2007 7

IMG 2022 7

IMG 2044 7

IMG 2062 7

IMG 2079 7

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.