4. Herren

Foto 3.Herren 1

Mannschaft

Stehend v.l.n.r.: Daniel Schütze, Daniel Hoffmann, Matthias Schomöller, Jonas Bextermöller, Dennis Woitowitz, Tino Topheide, Henrik Bolte, Tobias Wittler, Karim Ackermann

Sitzend v.l.n.r.: Björn Matenaar, Marco Klocke, Björn Tiedtke, Florian Kienker, Betreuer Uli Pellmann, Sebastian Brüggemeyer, Alexander Buß, Mathias Buß, Thomas Allerdissen

Es fehlen: Philipp Abing, Nico Roider, Stefan Paland, Hendrik Matenaar

 

 

Bericht

Endlich wieder eine 4. Herren

Vierte Herren? Das muss doch schon ewig her sein!? So oder so ähnlich werden vermutlich die ersten Gedanken bei den meisten Lesern sein. Aber so ewig her ist es tatsächlich nicht. Letztmalig in der Saison 2012/2013 konnte die HSG vier Herrenteams melden. Und nun, in der Saison 2020/2021, ist es wieder soweit und eine Tiger-Reserve-Reserve-Reserve geht in den Hallen des Osnabrücker Landes auf Tore- und Punktejagd.

Dabei liegt der erste Gedanke zu dieser 4. Herren schon ein paar Jahre zurück und entsprang den Köpfen einiger ehemaliger Tiger, die mittlerweile in westfälischen Hallen ihr Talent zur Schau stellten. Den letzten Anschubser zur tatsächlichen Umsetzung gab es dann aber erst im Januar 2020 im Rahmen einer Kohlwanderung, bei der einige Handballer zugegen waren.

Schnell wurde der HSG-Vorstand vom Plan in Kenntnis gesetzt und als es auch von dort das „Go“ gab, starteten die Castings für den Kader der neuen Vierten.

Voraussetzung für einen Platz im Kader war die Erfüllung von bestimmten Kriterien: entweder Ü30 oder talentfrei. Letztendlich qualifizierten sich 20 Spieler für den finalen Kader; somit wird der Spieltagskader womöglich jedes Wochenende ein etwas anderes Gesicht haben. Trotzdem oder gerade deswegen lohnt es sich aber, auch mal bei der Vierten vorbeizuschauen - haben wir doch neben all den sportlichen Aspekten auch andere wichtige Punkte zu bieten. Zwei Mitglieder des Kaders wohnen aktuell in Berlin und werden extra für das eine oder andere Spiel anreisen. Darüber hinaus werden jeweils ein Spieler aus Eicken und aus Wellingholzhausen ihr Debüt im HSG-Dress geben (Thema Integration). Und nicht zu verachten ist die emotionale Seite, die wir mit zwei Brüderpaaren im Kader abrunden und dabei die sportliche Zusammenführung des einen Bruderpaares unter der Flagge der HSG vollziehen.

Wer dem Kader dieser interessanten Truppe angehört, kann hoffentlich dem rechtzeitig angefertigten Mannschaftsfoto entnommen werden.

Wir freuen uns auf die kommende Saison und eine schöne Zeit mit euch in der Sporthalle!

 

Sportliche Grüße

 

Die Vierte

 

 

 

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.